Werbung  



Bauchdeckenstraffung – Bauchstraffung

Kurzinfo: Nach einer Schwangerschaft oder einem starken Gewichtsverlust kann es passieren, daß sich trotz Sport und Gymnastik überschüssige Hautfalten nicht vollständig zurückbilden, zurück bleibt ein unschöner Hängebauch. Besonders Frauen empfinden die erschlaffte Haut am Bauch als störend, ein schöner, flacher Bauch lässt sich aber manchmal selbst mit dem härtesten Training nicht erzwingen. Bei der Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) wird ein Stück der Bauchhaut entfernt. Durch einen Schnitt parallel zur Schamhaargrenze werden spätere Narben möglichst gut verdeckt. Zusätzlich kann bei der Bauchdeckenplastik, falls notwendig, auch noch überschüssiges Fett abgesaugt werden. (Liposuktion)

Bei einer Bauchdeckenstraffung sollte mit einem Klinikaufenthalt von 2-3 Tagen gerechnet werden.
Grundsätzlich ist eine Bauchdeckenstraffung keine aufregende Sache, ein Routineeingriff, trotzdem sollte man sich im Vorfeld ausreichend informieren, durch Ärzte, in Internetforen, etc.
Man sollte immer bedenken, daß jede Operation ein gewisses Risiko in sich birgt! Bedenken sollte man, daß man körperlich erst nach einigen Wochen wieder richtig belastbar ist, die volle Leistungsfähigkeit wird erst nach einigen Monaten erreicht. Schwere Arbeiten sind nach der Operation zu vermeiden, am besten wäre eine ausgiebige Auszeit zur Erholung und Regeneration.
Die ersten 6 bis 8 Wochen muss in der Regel ein spezielles Mieder getragen werden, daß u.a. verhindern soll, daß sich Schwellungen bilden. Wer sich für eine Bauchdeckenstraffung entscheidet, sollte bereits sein Idealgewicht erreicht haben – Erst straffen und dann abnehmen wird nicht funktionieren. 😉

Mögliche / bekannte / häufige Komplikationen:
Relativ ungefährlich, echte Komplikationen treten hier eher selten auf, wenn dann meist
Blutergüsse, Wundheilungsstörungen, Infektionen, etc.

Ungefähre Kosten – Durchschnittswerte:
Die Kosten für eine Bauchdeckenstraffung liegen bei ca. 2500,- bis 5000,- EUR, können in einzelnen Fällen aber auch darüber oder darunter liegen.

Stichworte: , , ,